Firmenprofil

KSG ist als privatrechtliche Gesellschaft 1999 aus einer Bürogemeinschaft von Architekten und Ingenieuren entstanden.

KSG qualifiziert sich für die angebotenen Leistungen durch Erfahrung in der Gebäuderkundung aller Gebäudetypen und durch Asbestsachverständige zertifiziert nach TRGS 519 mit der Sachkunde nach BGR 128 und Qualifikation zur Probenahme gemäß PN 98. KSG besitzt die Fachkunde als Betriebsbeauftragter für Abfall nach Kreislaufwirtschaftsgesetz KrWG und ist qualifiziert zum elektronischen Nachweisverfahren für "ZEDAL".
KSG beschäftigt TÜV-geprüfte Sachverständige für das Erkennen, Bewerten & Sanieren von Feuchte- und Schimmelpilzschäden.

Herr Dr. Erich Hiltner ist als Lehrbeauftragter für den Fachbereich Bauwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, Fachbereich Bauwesen, seit 2011 tätig.

Leistungsbild

KSG führt orientierende Untersuchungen auf Gebäudeschadstoffe für Abbrucharbeiten und Modernisierungs-, Instandsetzungs- und Umbauarbeiten und Haufwerksbeprobungen von Erdstoffen nach Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) durch. Die Ergebnisse werden in Gutachtenform dokumentiert, bewertet und je nach Veranlassung nach LAGA eingestuft und mit Sanierungs- und Rückbaukonzepten abgeschlossen. In der Regel finden die Untersuchungen zerstörungsfrei mit Übernahme der Ergebnisse für gleiche Bauteile statt.

Material- und Haufwerksproben werden zur Analytik in unserem Auftrag von akkreditierten Laboren durchgeführt. Die Bewertung findet auf Grundlage der zur Zeit gültigen Gesetze und von den zuständigen Behörden herausgegebenen Handlungsanweisungen und Regeln statt.